Neues Musikvideo

Selena Gomez überrascht im neuen "Taki Taki"-Video

von Glamour.de
*Hinweis zu Affiliate-Links: Alle Produkte werden von der Redaktion unabh?ngig ausgew?hlt. Im Falle eines Kaufs des Produkts nach Klick auf den Link erhalten wir ggf. eine Provision.
In ihrem neuen Musikvideo legt Selena Gomez einen hei?en Hüftschwung hin

In den sozialen Netzwerken war es in letzter Zeit ruhig um Selena Gomez. Die S?ngerin hat sich erneut eine Instagram-Pause geg?nnt. Doch fernab davon rockt sie gerade an der Seite von DJ Snake, Cardi B und Ozuna die Musikcharts. W?hrend sich der Hit "Taki Taki" als momentan meist gestreamtes Lied bereits Geh?r verschafft hat, bekommen Musikfans mit dem offiziellen Video nun noch ein optisches Schmankerl. Gomez zeigt sich darin besonders verführerisch.

Selena Gomez im "Taki Taki"-Video

Sie wirft ihre M?hne lasziv hin und her, legt einen gekonnten Hüftschwung hin, bewegt sich sinnlich wie eine Schlange – so sexy haben wir Selena Gomez lange nicht mehr gesehen. Im Musikvideo zu "Taki Taki" geizt die 26-j?hrige Musikerin nicht mit ihren Reizen und zeigt sich als Femme fatale besonders ausgelassen. Das kann sich sehen lassen.

男女做爰高清免费视频-骚虎视频-4虎视频

Der Clip spielt in einem post-apokalyptischen Setting. Die vier Superstars tanzen in einem Vulkankrater, sind von brodelnder Lava umgeben. Mit dem Part von Gomez wechselt die düstere Atmosph?re aber zu einer paradiesischen Umgebung. Dort tr?gt sie einen grünen Glitzeranzug und tanzt vor einem Palmenmeer zu den Reggaeton-Beats.

"Taki Taki" auf Platz 1

Damit tanzt die Brünette Kritik einfach weg. Für ihre spanische Strophe in "Taki Taki" musste sie n?mlich zuvor einen Shitstorm über sich ergehen lassen. Einige Internetnutzer bem?ngelten, dass Gomez, die selbst mexikanische Wurzeln hat, mit ihrer Aussprache nicht überzeugen k?nne. Auf den Erfolg des Liedes hatte das aber keinen Einfluss. Beim Streamingdienst Spotify schaffte der Song es auf den ersten Platz der weltweiten Top-Charts-Liste.

Selena Gomez & Co.: Das sind Justin Biebers Ex-Freundinnen

"High School Musical" kommt als Serie zurück

Mehr von GLAMOUR
Weitere Artikel